Allgemeine Verkaufsbedingungen

Angebot - Auftrag
Unsere Angebote in jeder Form, auch solche durch Vertreter, sind freibleibend. Aufträge sind nur mit unserer Zustimmung widerruflich.

Preise
Preise verstehen sich in EURO.
Die Preise gelten ab Werk, ausschließlich Verpackung und Umsatzsteuer.
Wir behalten uns vor, die am Tage der Lieferung gültigen Preise zu berechnen. Die Rechnung ersetzt bei sofortiger Lieferung die Auftragsbestätigung.

Lieferzeit
Die Lieferzeit beginnt erst nach völliger Klärung des Auftrages für beide Teile und nach unserer schriftlichen Auftragsbestätigung.
Teillieferungen sind zulässig, auch wenn dadurch dem Empfänger höhere Versandspesen entstehen.
Unvorhergesehene Lieferschwierigkeiten, die außerhalb unseres Willens als Lieferer liegen, z.B. durch höhere Gewalt, Betriebsstörung, Ausschussarbeit, Verspätung von Vorlieferanten, Streik u .a. berechtigen uns zu angemessener Verlängerung der Lieferzeit, auch wenn sie erst während eines Lieferverzuges eintreten.
Verzögert sich die Lieferung durch unser nachgewiesenes Verschulden, so ist der Besteller nach einer angemessenen Nachfrist berechtigt, für den nachzuweisenden Schaden Entschädigung zu fordern. Sie darf höchstens 0,5 % des Wertes der rückständigen Lieferung für jede volle Woche der Verspätung, insgesamt aber nicht mehr als 5 % betragen.
Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen, nachträglich festgestellte Kreditgefährdung oder unzumutbare Erschwerung der Lieferung berechtigen uns zum ganzen oder teilweisen Rücktritt. Schadenersatzansprüche des Bestellers sind dann ausgeschlossen.

Liefermenge
Bei Sonderanfertigungen ist Mehr- oder Minderlieferung bis zu 10 % der bestellten Menge als branchenüblich zulässig.

Verpackung
Die Verpackungsart wählen wir nach eigener Beurteilung.

Versand
Alle Sendungen laufen auf Gefahr des Bestellers, auch bei frachtfreier Lieferung oder Überbringung. Die Gefahr geht mit der Warenübergabe an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit Verlassen des Hersteller-Werkes bzw. unseres Lagers, auf den Besteller über. Wir haften lediglich für eine ordnungsgemäße Abfertigung durch unsere Mitarbeiter.

Zahlung
Die Zahlung ist innerhalb folgender Fristen fällig:
30 Tage netto ab Rechnungsdatum bei uns eingehend. Beträge unter EUR 25,00 sind sofort netto zahlbar. 2 % Skontierung innerhalb 14 Tagen ist nur zulässig, wenn alle fälligen Rechnungen bezahlt sind. Wechselspesen gehen zu Lasten des Bestellers und sind sofort netto zahlbar. Zielüberschreitungen berechtigen zu Verzugszinsen in Höhe der banküblichen Sollzinsen. Zahlungsverzug oder Unsicherheiten der Vermögenslage haben die Fälligkeit sämtlicher Forderungen zur Folge. Die Zurückhaltung oder Aufrechnung fälliger Zahlungen durch den Besteller wegen irgendwelcher Gegenansprüche ist ausgeschlossen.

Mängelhaftung
Fehlerhafte Ware wird von uns so schnell wie möglich ersetzt oder nachgebessert. Bei Anfertigung nach Zeichnung des Bestellers haften wir nur für zeichnungsgerechte Ausführung. Weitere Forderungen und Schadenersatzansprüche des Bestellers wegen Nichterfüllung, Fahrlässigkeit und anderer Gründe, auch aus mittelbarem Schaden und während eines Verzuges, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher aus unserer Geschäftsverbindung herrührender Forderungen einschließlich aller Nebenforderungen und bis zur Einlösung von Wechseln und Schecks unser Eigentum. Die Verpfändung oder Sicherungsübereignung von Vorbehaltsware ist unzulässig. Wird die Vorbehaltsware beim Käufer gepfändet oder beschlagnahmt, so hat er uns hierüber unverzüglich zu unterrichten und die entsprechenden Unterlagen vorzulegen. Außerdem ist er verpflichtet, der Pfändung oder Beschlagnahme unverzüglich unter Hinweis auf den Eigentumsvorbehalt zu widersprechen. Erwirbt der Käufer durch Weiterveräußerung oder aus sonstigem Grund eine Forderung anstelle der Vorbehaltsware, so tritt er diese Forderung sowie eigene Ansprüche aus Eigentumsvorbehalt zur Sicherung unwiderruflich an uns ab; wir nehmen die Abtretung bereits jetzt an. Eine Verarbeitung oder Umbildung der Vorbehaltsware wird stets für uns vorgenommen. Wird die Vorbehaltsware mit anderen uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung, ohne dass es dazu einer Rechtshandlung bedarf. Wird die Vorbehaltsware mit anderen uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu der anderen vermischten Sache im Zeitpunkt der Vermischung. Verpflichtungen entstehen uns daraus nicht. Der Käufer verpflichtet sich, die von uns gelieferten Waren solange wie möglich in unseren Verpackungen oder Gebinden zu belassen oder getrennt aufzubewahren, so dass sie jederzeit identifizierbar bleiben. Er ist ermächtigt, die nach dieser Bestimmung für uns entstandenen Forderungen bis auf Widerruf treuhänderisch für uns einzuziehen. Zum Widerruf sind wir nur berechtigt, wenn er mit der Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtung uns gegenüber in Verzug gerät. Auf Verlangen ist er verpflichtet, uns umfassend Auskunft über den Verbleib der Vorbehaltsware zu erteilen und diese Auskunft zu belegen. In unserer Obhut stehende Waren des Käufers sind an uns sicherungsübereignet, sofern sie nicht unserem Eigentumsvorbehalt unterliegen. Es steht uns frei, an uns sicherungsübereignete Waren freihändig zu verkaufen. Auf Verlangen des Käufers werden wir Sicherheiten insoweit freigeben, als ihr Wert die zu sichernden Forderungen um 20 % übersteigt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist Hörstel Gerichtsstand für Streitigkeiten aus Verträgen mit Vollkaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Ibbenbüren . Wir sind auch berechtigt, am Hauptsitz des Bestellers zu klagen. Der Liefervertrag bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen im Übrigen verbindlich.

Einkaufsbedingungen des Bestellers
sind für uns nur soweit gültig, als wir ihre Annahme ausdrücklich schriftlich bestätigt haben.

Kontakt

Sie haben noch Fragen?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Tel: +49 (0) 54 59 90 61 65
Fax: +49 (0) 54 59 90 61 64

Kontakt per E-Mail